Knapper Sieg

In der 7. Runde der Bezirksliga hatte unsere Erste Mittweida zu Gast. Eine lösbare Aufgabe im Kampf um den Aufstieg, jedoch wurde es schwieriger als gedacht. Zunächst war bei Daniel ziemlich schnell die Luft raus, sodass es hier folgerichtig ein farbloses Remis gab. Thomas stellte gleich zu Beginn eine Figur ein und konnte nur noch auf Mithilfe des Gegners hoffen. Andreas fiel ebenfalls nichts ein, was das zweite Remis einbrachte. Alle anderen hatten zumindest brauchbare Stellungen auf dem Brett. Peter konnte dann eine Ungenauigkeit seines Gegners zum Sieg verwerten. Sein erster Sieg in dieser Saison. Bernd folgte nach einem Schnitzer seines Gegenübers mit dem zweiten vollen Punkt am heutigen Tag. Falk hatte sich eine vielversprechende Position erarbeitet und auch Kay und Clemens standen mittlerweile ganz ordentlich. Thomas wurschtelte immer noch rum und beschäftigte seinen Gegner. Wenig später geriet Clemens auf die schiefe Bahn und stellte in Zeitnot seine Partie endgültig ein. Mit einem ganzen Turm weniger musste er aufgeben. Dann übersah Falk einen kraftvollen Damenzug und ließ seinen Gegner ins Remis entwischen. Schade. Und auch Thomas ließ die urplötzlich auftauchende Möglichkeit zum Remis ungenutzt und verlor letztlich doch. So ruhten alle Hoffnungen auf Kay, den Sonntag für uns zu retten. Letztlich konnte er die Passivität seines Gegners nutzen und zum 4,5:3,5 Endstand einlochen.

Unsere Zweite hatte in Lengefeld den erwartet schweren Stand. Den einzigen Sieg steuerte Siegfried bei. Im Kampf gegen den Abstieg konnte so keine weiteren Punkte gesammelt werden. Die letzten beiden Runden werden spannend.

weiterlesenKnapper Sieg

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com