Wahlversammlung Abteilung Schach

Am Freitag, den 22. März 2019 findet im Rahmen unseres Trainingsabends um 20.00 Uhr im Brauhof  unsere Wahlversammlung der Abteilung Schach des TV Freiberg 1844 statt. Diese ist im Vorfeld der Gesamtmitgliederversammlung des Turnvereins am 18.05.2019 notwendig. Wir hoffen, Ihr nehmt Euch die Zeit und kommt vorbei.

Deutliche Niederlagen

Am ausgesprochen winterlichen 6. Spieltag mussten beide Freiberger Mannschaften deutliche Niederlagen hinnehmen. Während die Erste bei Dresden-Striesen mit 1,5:6,5 unterging, verlor die Zweite gegen Niederwiesa II mit 2:6. In der Ersten konnte lediglich Clemens seine Partie gewinnen und seine gute Form bestätigen. An den anderen Brettern hatte wohl lediglich Thomas die Chance einen weiteren Punkt einzufahren, verlor jedoch in aussichtsreicher Stellung den Faden und musste seinem Gegner den Punkt überlassen. Das einzige Unentschieden steuerte Falk bei.

Nicht viel anders gestaltete sich der Sonntag für unsere Zweite. Lediglich Marc konnte einen vollen Punkt einfahren. Die Unentschieden von Peter und Siegfried reichten am Ende nur für zwei magere Pünktchen.

weiterlesenDeutliche Niederlagen

Wieder ein starker Auftritt

Mit einem erneut starken Auftritt bei eisigen Temperaturen festigte die Erste ihren guten Mittelfeldplatz in der zweiten Landesklasse. Im Heimspiel gegen Großschönau gab es einen ungefährdeten 5:3 Erfolg. Nach der frühzeitigen Führung durch Uwe erhöhte Bernd mit seinem Sieg bereits auf 2:0. Kay und Falk steuerten jeweils ein Remis bei, wobei Falk in seiner Partie gute Chancen auf den Sieg ausließ. Clemens hatte in der Eröffnung bereits einen Bauern gewonnen und brachte die Partie letztlich sicher nach Hause. Thomas unterlief in remislicher Stellung ein Fehler, sodass sein Gegner verkürzen konnte. Auch bei Daniel zogen inzwischen dunkle Wolken auf. In einem ausgeglichenen Endspiel verlor er den Faden und letztlich die Partie. Verlassen konnten wir uns jedoch mal wieder auf Andreas, der seine gut stehende Partie am Ende auch souverän gewann.

Unsere Zweite konnte mit einem 4:4 gegen IFA 2 ihre gute Tabellenposition verteidigen. Bei sechs Remisen und einem Sieg von Wolfgang musste lediglich Helmut den Punkt seinem Gegner überlassen. Es sieht gut aus für den Klassenerhalt.

weiterlesenWieder ein starker Auftritt

Erste punktet erneut

Im letzten Punktspiel des Jahres gelang unserer Ersten beim SC Oberland ein überraschender 5:3 Erfolg. Mit einem schnellen Sieg konnte Andreas das Fehlen von Uwe an Brett acht ausgleichen. Falk gelang in einer wenig aufregenden Partie ein ungefährdetes Remis. Thomas stand nach einem Patzer ausgangs der Eröffnung sehr merkwürdig und musste schauen, dass er seine Stellung irgendwie zusammenhielt. Bernd und Kay hatten sich vorteilhafte Stellungen erarbeitet und Clemens konnte durch seine aktiviere Stellung seinem Gegner ein paar Probleme stellen. Bei Daniel sah die Sache wenig aufregend aus. Folgerichtig gab es dort auch das nächste Remis. Bernd hingegen konnte seine Stellung nicht zum Gewinn führen und ließ seinen Gegner in gewonnener Position ins Remis entwischen. Dafür hatte Thomas etwas mehr Glück und schaffte nach einem Fehler seiner Gegnerin doch noch ein Remis. Besser machten es Kay und Clemens, die ihre vorteilhaften Stellungen souverän zum Sieg führten und so den Mannschaftserfolg sicherstellten.

Unsere Zweite hatte gegen Lengefeld an diesem Sonntag keine Chance. Lediglich Marc konnte seine Partie gewinnen. Ulrich und Helmut steuerten jeweils noch ein Remis bei. Mehr war offensichtlich nicht drin und stand es am Ende 2:6.

weiterlesenErste punktet erneut

Erster Sieg für unsere Erste

Den ersten Erfolg in dieser Saison konnte in der 3. Runde unsere Erste einfahren. Gegen Lok Dresden gab es ein ungefährdeten 5,5:2,5 Sieg. Den ersten Punkt holte Falk mit einem Kurzsieg nach nur 19 Zügen. Wenig später gelang auch Uwe der Sieg. Sein Gegner hatte etwas zu optimistisch Material investiert und am Ende nicht zurückbekommen. Thomas konnte in einem sehenswerten Angriff die gegnerische Stellung zerlegen und steuerte den dritten Punkt bei. Bernd und Kay kamen zu ungefährdeten Punkteteilungen. Daniel hatte sich zwischenzeitlich eine gute Stellung erarbeitet. Um den Mannschaftserfolg zu sichern, nahm er jedoch das gegnerische Remisangebot an. Als letzter kämpfte Clemens zunächst ums Remis. Nach einigen Ungenauigkeiten beiderseits hatte er letztlich das bessere Ende für sich und holte den vollen Punkt.

Unsere Zweite rechnete sich gegen Geringswalde Chancen aus, den dritten Sieg in dieser Saison zu feiern. Leider hat es dafür nicht ganz gereicht. Am Ende stand ein 4:4 zu Buche. Dabei gab es durchaus Chancen, die Partie zu gewinnen. Helmut hatte seine Partie in einem Bauernendspiel verdorben und Gert übersah in gewonnener Stellung den siegbringenden Zug. Dennoch läuft die Saison für unsere Zweite recht erfolgreich.

weiterlesenErster Sieg für unsere Erste

Zweite siegt, Erste verliert deutlich

Unsere Erste musste im zweiten Punktspiel der Saison eine deutliche 1:7 Schlappe gegen Ottendorf hinnehmen. Mit nur fünf Spielern war nicht viel zu holen. Leider hat unser Gegner trotz rechtzeitiger Anfrage einer Spielverlegung nicht zugestimmt, sodass das Punktspiel nicht wirklich auf Augenhöhe stattfand. Kay und Falk steuerten jeweils ein Remis bei, wobei sich Falk seines mit einer Minusqualle redlich erkämpft hat.

Unserer Zweiten gelang im zweiten Punktspiel bereits der zweite Sieg. Gegen die zweite aus Siebenlehn gab’s ein 4,5:3,5. Ein Saisonstart, den es lange nicht mehr gab. 

weiterlesenZweite siegt, Erste verliert deutlich

Weihnachtsblitzturnier 2018

Für die langfristige Planung können sich alle Interessenten schon einmal den 21.12.2018 vormerken. Um 19:00 Uhr startet unser traditionelles Blitzturnier zur Weihnachtszeit. Die Bedenkzeit beträgt wie immer 5 min. pro Nase und Partie. Traditionell bringt jeder Teilnehmer ein kleines Präsent selbst mit. Dafür erheben wir auch kein Startgeld und stellen einen kleinen Imbiss sowie Glühwein zur Verfügung. Also dann, bis dahin…  🙂 

Erste in neue Saison gestartet

In der ersten Runde der neuen Saison hatten wir die zweite Mannschaft aus Dresden-Leuben zu Gast.  Obwohl wir in der 2. Landesklasse sicher der Außenseiter sind, rechneten wir uns doch ein paar Chancen aus. Leider fehlten bei uns mit Clemens und Uwe zwei Stammspieler, sodass wir leicht ersatzgeschwächt antreten mussten. Aber wir haben uns dennoch gut verkauft.  Am Ende hieß es, 3,5:4,5 für unsere Gäste. Andreas und Daniel punkteten für unsere Mannschaft. Dabei konnte Andreas seine gute Vorstellung sogar mit einem Matt krönen. 

Unsere Zweite Mannschaft hat derweil ihr erstes Spiel auf den 07.10.2018 verlegt.

weiterlesenErste in neue Saison gestartet

Erste macht Aufstieg perfekt, Zweite steigt ab

Zum Saisonabschluss ging es sowohl für die Erste als auch für die Zweite noch einmal um die Wurst. Die Erste könnte mit mindestens einem Unentschieden ihre gute Saison mit dem Aufstieg krönen und unsere Zweite hatte im Kellerduell die Chance, den Abstieg doch noch abzuwenden. Im Fernduell gegen den CSC Aufbau II um den Aufstieg waren die Ehrenfriedersdorfer zu Gast. Mit einem Kurzsieg nach bereits sieben Zügen konnte Clemens bereits frühzeitig einen wichtigen Punkt einfahren. Die anderen Bretter starteten weniger turbulent und begannen etwas ruhiger. Bernd und Daniel hatten angenehme Positionen auf dem Brett und auch bei Uwe sah die Sache vielversprechend aus. Alle anderen standen zumindest nicht schlechter, wobei die Stellungen bei Falk und Peter nicht so einfach zu behandeln waren. In der Folge verlor Peter dann tatsächlich den Faden und leider auch die Partie. Thomas fehlten irgendwie die Ideen, sodass er dem Remisangebot seines Gegners nicht auswich. Und auch Daniel konnte seine vorteilhafte Stellung nicht verwerten und willigte ebenfalls ins Remis ein. Allerdings hatte sich in der Zwischenzeit sowohl die Partie von Bernd als die von Uwe zu unseren Gunsten gedreht. Während Uwe seinen Gegner matt setzen durfte, konnte Bernd seinem Gegner den Turm abluchsen. Damit war der Aufstieg perfekt! Andreas unnötige Niederlage in Zeitnot war daher ebenso zu verschmerzen, wie Falks Verlust an Brett eins.
Für unsere Zweite endete die Saison leider nicht so erfolgreich. Nach einer deutlichen 2,5:5,5 Niederlage gegen IFA III geht’s wohl in der nächsten Saison in der 2. Bezirksklasse weiter. Den einzigen Sieg für unsere Mannschaft steuerte Bernhard bei. Erfolgreichster Spieler der Saison war Siegfried (6/9 Pkt.).

weiterlesenErste macht Aufstieg perfekt, Zweite steigt ab

Erste mit Kantersieg

Im vorletzten Punktspiel gab es für unsere Erste einen deutlichen Erfolg in Hohndorf. Gegen nahezu chancenlose Gäste gewannen wir klar mit 7:1. Die einzigen beiden Unentschieden steuerten Daniel und Bernd bei. Falk konnte seinen Gegner als erstes bezwingen. In einem etwas übermotiviert wirkenden Angriff, verlor Schwarz schnell die Nerven und auch die Partie. Uwe war dann auch schnell fertig. Bei seinem Gegner fiel bei nahezu vollem Brett einfach das Blättchen. Clemens folgte bald darauf mit einem mühelosen Erfolg im ungleichfarbigem Läuferendspiel mit zwei Mehrbauern. Thomas, Andreas und Kay durften (‚mussten‘) etwas länger spielen. In einer ausgeglichenen Stellung unterlief Thomas‘ Gegner ein folgenschwerer Fehler, den Thomas mühelos ausnutzen konnte. Kay stand hingegen von Anfang an richtig gut, nachdem sein Gegner die Eröffnung wohl gründlich verschlafen hatte, sich in der Folge jedoch zäh verteidigte. Letzten Endes ließ Kay nichts anbrennen und fuhr den vollen Punkt ein. Eine gefühlte Ewigkeit kämpfte Andreas um den vollen Punkt. Es gab schon Befürchtungen, die Getränke im Spiellokal würden ausgehen. Nach fast sechs Stunden Spielzeit erwies sich Andreas‘ Läuferpaar als dem Springer/Läufer Gespann überlegen und stellte den 7:1 Endstand her.

Unsere Zweite konnte gegen IFA 2 keine Punkte sammeln und verlor deutlich mit 1,5:6,5. Ein kampfloser Punkt und ein Remis von Günter waren heute zu wenig. Am letzten Spieltag kommt es zum Showdown gegen den unmittelbaren Konkurrenten um den Abstieg IFA 3.

weiterlesenErste mit Kantersieg

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com